Petra verantwortet das Digital Government für die digital@M. Vor ihrem Wechsel in die Beratung hat sie als Wissenschaftlerin der TU München an der Entwicklung des Föderalen Informationsmanagements (FIM) mitgewirkt und an Konzepten zur nutzenorientierten Gestaltung von eGovernment gearbeitet. Ausserdem verfügt sie über mehr als 15 Jahre Beratungserfahrung bei Behörden auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene. Ihre Schwerpunkte sind die Strategieberatung für die digitale Transformation, die OZG-Umsetzung und die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Petra entschlüsselt gerne kulinarisch die Küchen dieser Welt und liebt ihr neues Urban Utility E-Bike.